Rezept Rehkoteletts mit Haselnusskruste

Für den ganz besonderen Anlass ist dieses Wild-Gericht genau das Richtige. Und das Beste: Es ist in nur 30 Minuten zubereitet!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnell und edel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

3 EL
2 EL
neutrales Pflanzenöl
4
Wacholderbeeren
100 ml
Wildfond (aus dem Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Rehkoteletts auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Haselnüsse in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Fett bei starker Hitze unter Rühren 2-4 Min. anrösten. Etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Butter in einem Topf zerlassen, die gerösteten Haselnüsse und die Semmelbrösel dazugeben. Alles zu einer dicken Masse verrühren. Die Nussmasse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 220° vorheizen.

  3. 3.

    Die Rosmarinzweige waschen und trockenschütteln. Die Schalotte schälen und grob würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Rehkoteletts darin bei starker Hitze von jeder Seite ca. 2 Min. anbraten. Die Rosmarinnadeln in die Pfanne streifen. Die Schalotte und die Wacholderbeeren dazugeben und kurz mitbraten.

  4. 4.

    Den Pfanneninhalt in eine feuerfeste Form geben. Die Rehkoteletts mit der Nussmasse bestreichen, den Wildfond seitlich in die Form gießen.

  1. 5.

    Die Rehkoteletts im heißen Backofen (Mitte, Umluft 200°) in ca. 10 Min. goldgelb überbacken. Dazu passen Kroketten und Rotkohl mit Speck.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login