Homepage Rezepte Reibekuchen

Rezept Reibekuchen

Frisch aus der Pfanne schmecken Reibekuchen am besten. Naschkatzen genießen dazu süßes Apfelmus - am besten selbstgemacht oder, wenn's schnell gehen muss, aus dem Glas.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
270 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und auf der Gemüsereibe fein reiben, in ein feines Sieb geben und gut ausdrücken. Dabei die Flüssigkeit auffangen und ca. 3 Min. stehen lassen. Die Flüssigkeit vorsichtig abgießen und die Kartoffelstärke die sich am Boden abgesetzt hat, zu den Kartoffeln geben.
  2. Kartoffeln mit Eiern und Stärke mischen, mit Salz, Pfeffer und 1 Msp. Muskat würzen.
  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel Teigportionen in die Pfanne setzen, flach streichen, von beiden Seiten in ca. 5-10 Min. goldbraun braten, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login