Homepage Rezepte Reisnudeln mit Wirsing

Zutaten

200 g Austernpilze
50 ml Gemüsebrühe
2 EL helle Sojasauce
2 EL Öl
Cayennepfeffer
Korianderblättchen zum Bestreuen

Rezept Reisnudeln mit Wirsing

Effektives Essen für ganz Hungrige - mit breiten Nudeln und breiten Wirsingstreifen kommt man schnell voran.

Rezeptinfos

unter 30 min
420 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Nudeln in kochendem Salzwasser in 3-4 Min. bissfest kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Wirsing waschen, von den dicken Rippen befreien und in Streifen schneiden. Pilze abreiben, von den Stielen befreien, ebenfalls in Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und fein schneiden. Die Brühe mit Limettensaft und Sojasauce mischen.
  3. Öl im Wok erhitzen, Pilze darin 1 Min. braten, an den Rand des Woks schieben. Wirsing hinzufügen und in 4-5 Min. bissfest braten.
  4. Pilze samt der Paprika wieder untermischen, Reisnudeln und Flüssigkeit dazugeben und alles in 1 Min. unter Rühren heiß werden lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, mit Koriander bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)

Kommentare zum Rezept

Was mich wirklich gewundert hat...

Für meine Mutter zu kochen ist immer eine Herausforderung, da sie als Kind "gezwungen" wurde, Gemüse zu essen und jetzt viele Gemüsesorten nicht mag. Sie hat zwar gesagt, dass sie keinen Wirsing mag, aber ich habe mir gedacht, ausprobieren kann ja nicht schaden, jetzt, wo der Wirsing noch jung und zart ist. Und siehe da - sie hat ihren Riesenteller schön brav aufgegessen und es hat ihr richtig geschmeckt! =)

Die Austernpilze hab ich durch Shiitake ersetzt.

Richtig gut!

Das hat mir sehr gut geschmeckt. Habe aber normale Bandnudeln verwendet und die noch so richtig mitgebraten.

Empfehlenswert!

Anzeige
Anzeige
Login