Rezept Reisring mit Rahmgemüse

Welches Gemüse in den Reisring kommt, bestimmen Lust, Laune und das Marktangebot. Fleischfans genießen dazu kurzgebratene Minutensteaks oder Fischfilet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal, 22 g F, 21 g EW, 100 g KH

Zutaten

300 g
1,2 l Gemüsebrühe
2 EL
4 TL
125 g
1 Bund
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Reis mit 600 ml Brühe aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Min. quellen lassen. Inzwischen das Gemüse waschen und putzen oder schälen, grob zerteilen. Übrige Brühe erhitzen, das Gemüse darin 5-6 Min. garen. Abgießen, Brühe auffangen und das Gemüse abschrecken.

  2. 2.

    Die Butter zerlassen. Das Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen, mit 400 ml Brühe vom Gemüse und der Sahne ablöschen. Unter Rühren 5 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Gemüse zugeben, erhitzen.

  3. 3.

    Eine Ringform (ca. 1 l Inhalt) gut einfetten. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. Unter den Reis mischen, diesen in die Form füllen und etwas pressen. Auf einen vorgewärmten Teller stürzen, einen Teil des Gemüseragouts in die Mitte geben. Übriges Gemüse dazuservieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login