Homepage Rezepte Reissuppe mit Garnelen

Zutaten

300 g Duftreis
500 g rohe ungeschälte Riesengarnelen ohne Kopf (16-18 Stück)
1 Stange Thai-Sellerie
2 EL Öl
2 EL tangchai
6 EL helle Sojasauce
2 EL Fischsauce
½ TL Zucker

Rezept Reissuppe mit Garnelen

Luxuriöses mild-würziges Thai-Süppchen für Gäste: Tangchai (im Asienladen erhältlich) können Sie im Notfall durch gebratenen Knoblauch ersetzen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
285 kcal
leicht

FÜR 4-6 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4-6 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Den Reis in einem Sieb gründlich kalt abspülen, abtropfen lassen und mit 450 ml Wasser zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. garen.
  2. Inzwischen die Garnelen schälen, dabei das Schwanzende daran belassen. Die Garnelen längs vom Rücken bis zum Bauch durchschneiden, so dass sie nur noch am Schwanzende zusammenhalten und eine Schmetterlingsform bilden. Den schwarzen Darmfaden entfernen.
  3. Den Stangensellerie waschen, die Blätter abschneiden und beiseite legen. Die Stange in feine Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden.
  4. Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl erhitzen, den Knoblauch darin goldgelb braten. In eine kleine Schüssel füllen.
  5. In einem Suppentopf 1 ½ l Wasser zum Kochen bringen. Tangchai, Sojasauce, Fischsauce, Zucker und Sellerie hineingeben und 2-3 Min. kochen lassen. Die Garnelen einlegen und 2 Min. darin köcheln lassen. Gegarten Reis und Zwiebeln hinzufügen und 2 Min. ziehen lassen.
  6. Sellerieblätter hacken und über die Suppe streuen. Jeder gibt bei Tisch selbst gebratenen Knoblauch nach Geschmack über seine Suppe.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login