Rezept Rhabarberstrudel mit marinierten Erdbeeren

Ist Rhabarber nun Obst oder Gemüse? Fest steht jedenfalls, dass er verjüngende Wirkung hat. Sauer macht eben lustig, und Lachen hält bekanntlich jung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vitalküche für Genießer
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zutaten

400 g
1 EL
Vanillezucker
2 EL
40 g
100 g
Strudelteig (Fertigprodukt/Kühlregal)
150 g
1 TL
Puderzucker
Puderzucker zum Bestäuben
Alufolie

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

  2. 2.

    Den Rhabarber waschen und putzen. Enden großzügig abschneiden und grobe »Fäden« abziehen. Die Stangen der Länge nach halbieren und in 6 cm lange Stücke schneiden. Ingwer schälen und möglichst fein reiben. Rhabarber in einer Schüssel mit 1 Msp. geriebenem Ingwer, Vanillezucker und Zucker mischen.

  3. 3.

    Die Butter in einem kleinen Topf erwärmen. Den Strudelteig auf einem Küchentuch ausbreiten und mit flüssiger Butter bepinseln. Auf dem unteren Drittel den Rhabarber verteilen und den Strudel mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen. Die Strudelenden nach unten einschlagen.

  4. 4.

    Das Backblech gut mit Butter bepinseln. Den Strudel mit der »Nahtstelle« nach unten auf das Blech setzen und nun den kompletten Strudel dick mit flüssiger Butter bestreichen. Die Oberfläche des Strudels mit einem scharfen Messer der Länge nach einritzen. Den Strudelteig hier etwas auseinanderklappen, so karamellisiert der Rhabarber leicht an der Oberfläche. Den Strudel im vorgeheizten Backofen (Mitte) in 30 Min. goldbraun backen. Falls der Strudelteig zu dunkel wird, nach etwa 20 Min. mit Alufolie abdecken.

  1. 5.

    In der Zwischenzeit die Erdbeeren, waschen, putzen und vierteln. Zitronensaft und Puderzucker dazugeben, alles vorsichtig durchmischen und bis zum Servieren beiseitestellen. Den Strudel aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und den marinierten Erdbeeren servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

 

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Was ist ein richtiger Strudelteig?

Das Fertigprodukt aus dem Kühlregal zu kaufen, war zu verlockend. Denn einen Strudelteig selbst zu machen, ist noch echte Handarbeit. Ich hatte dann die Wahl zwischen "Yufka/Filoteig" oder "Frischer Strudelteig - Yufka oder Filo". Was hört sich jetzt mehr nach Strudelteig an? Ich habe die zweite Rolle genommen und dann doch nicht mehr vorgefunden als mehrere Filoteigplatten, die sich nach meinem Dafürhalten eher als Blätterteig als als Strudelteig verarbeiten lassen.

Wir mussten den Strudel mit Messer und Gabel essen. Ansonsten ein schönes Rezept. Wenn ich nur wüsste, wie man an einen fertigen Strudelteig kommen kann, der nicht so zäh wie ein Brickteig ist.

Sonst: super-einfach, super-schnell, super-gut.

 

A propos: Zur Verjüngenden Wirkung von Rhabarber habe ich jetzt nichts gefunden. Aber das wäre doch mal was: wir essen uns jung und vital. Jede Woche Rhabarber-Strudel, Rhabarber-Crumble, Rhabarber-Baiser, Rhabarber-Rhabarber...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login