Homepage Rezepte Rhabarbertorte

Zutaten

300 g Mehl
150 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
1 Eigelb
750 g Rhabarber
500 ml Schlagsahne
100 g Zucker
2 Päckchen Sahnesteif

Rezept Rhabarbertorte

Dieser fruchtigen Torte kann keiner widerstehen! Die Zubereitung ist ein bisschen aufwändig, aber es lohnt sich.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
520 kcal
mittel

12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stücke

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter und Eigelb mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem krümeligen Teig verarbeiten.
  2. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teiges gleichmäßig hineinstreuen, mit der Hand festdrücken.
  3. Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Hälfte davon auf dem Teig verteilen. Mit der Hälfte der gehobelten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (mittlere Schiene) 20-30 Minuten backen.
  4. Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Aus der Springform nehmen und ganz auskühlen lassen.
  5. Aus den restlichen Teigzutaten einen zweiten Tortenboden backen. Ebenfalls auskühlen lassen.
  6. Für die Füllung Rhabarbergelee oder -konfitüre aufkochen und etwas abkühlen lassen. Böden damit beträufeln. Sahne steif schlagen, dabei Zucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Zitronenschale zufügen. Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, auf den gebackenen Boden spritzen. Den zweiten Boden darauf setzen. Etwas andrücken. Mit einem Elektro-Messer in Stücke schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login