Homepage Rezepte Rhabarbertorte mit Mürbeteig

Rezept Rhabarbertorte mit Mürbeteig

Fröhlich, fruchtig, sommerlich: Diese Rhabarbertorte sieht nicht nur wunderschön aus, sie schmeckt auch himmlisch. Unbedingt probieren!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
275 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform (26 cm Ø, 16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (26 cm Ø, 16 Stücke)

Für den Belag

Für den Mürbeteig

Für den Biskuit

Außerdem

Zubereitung

  1. Für den Belag den Rhabarber waschen, putzen, dabei evtl. die Haut abziehen, und den Rhabarber in Stücke schneiden. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und 1 TL Schale fein abreiben. Den Rhabarber mit der Zitronenschale und 200 g Zucker aufkochen und dann bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln lassen. Bei Bedarf evtl. noch etwas Wasser dazugeben, damit der Rhabarber nicht am Topfboden ansetzt.
  2. Weiße und rote Gelatine zusammen in kaltem Wasser einweichen. Das heiße Rhabarberkompott in eine Schüssel geben, die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen, dann alles abkühlen lassen. Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen. Den Springformboden mit Butter einfetten.
  3. Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Zucker und den Kokosraspeln mischen, die Margarine in Stücken zugeben und alles rasch mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verkneten. Den Teig auf wenig Mehl rund und in Größe der Form ausrollen und den Boden der Form damit auslegen. Den Teig im Ofen (Mitte) 15 Min. backen.
  4. Inzwischen für den Biskuit die Eier trennen. Die Eigelbe mit 2 EL warmem Wasser und dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl und die Speisestärke mischen und über die Eigelbmasse sieben. Die Eiweiße zu steifem Eischnee schlagen und auf die Eigelbmasse geben. Alles vorsichtig unterziehen.
  5. Die Konfitüre mit 1 TL Wasser glatt rühren und den noch warmen Mürbeteigboden damit bestreichen. Anschließend die Biskuitmasse daraufgeben und gleichmäßig verteilen. Im Ofen (Mitte) 15 Min. backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen und abkühlen lassen.
  6. Die Sahne mit übrigem Zucker und Vanillezucker steif schlagen und unter das gelierende Rhabarberkompott ziehen. Den Tortenboden auf einen Kuchenteller heben und mit dem Springformrand oder einem Tortenring umschließen. Die Rhabarbersahne auf den Boden geben und glatt streichen. Die Torte zugedeckt im Kühlschrank in 8 Std. fest werden lassen.

Am besten rosa Rhabarber nehmen - der ist viel milder im Aroma als sein grüner Verwandter! Das Rhabarberkompott unbedingt als Erstes machen, es braucht Zeit, um abzukühlen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Motivtorten

Motivtorten

Torten

Torten

Obsttorten

Obsttorten