Rezept Rinderfilet im Asia-Sud

Das Fleisch hat ausreichend Zeit, in der süßsauren Sauce zu baden, bevor es sich noch ein wenig im Ofen ausruhen darf.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Sonntagsbraten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 515 kcal

Zutaten

2
1/2 EL Zucker
1,2 l Rinderfond
125 ml
süße Sojasauce
75 ml
Reisessig
6 EL
chin. Süßsauer-Sauce
1 EL
Butterschmalz
100 ml
Aceto Balsamico
1 EL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Zucker im großen Topf leicht karamellisieren, mit Fond ablöschen. Sojasauce, Reisessig, Süß-sauer-Sauce, Pilze und Ingwer einrühren, 5 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Filet salzen und pfeffern. In der Pfanne im heißen Butterschmalz 4 Min. anbraten. Danach im heißen Sud offen bei schwacher Hitze 20 Min. pochieren (darf nicht kochen!), nach 10 Min. wenden. Backofen auf 120° vorheizen. Balsamessig in einem Topf auf die Hälfte reduzieren.

  3. 3.

    Filet aus dem Sud heben, in Alufolie wickeln und im Ofen (unten, Umluft 100°) 10 Min. unter zwei- bis dreimaligem Wenden ruhen lassen. 1/2 l Sud durch ein Sieb zum reduzierten Essig geben, aufkochen lassen. Die Stärke mit kaltem Wasser anrühren, die Sauce damit binden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login