Rezept Rinderfilet mit Rotweinsauce

Ein echt feines Sößchen kommt hier auf den Tisch - auch ohne lange Kocherei. Dazu schmeckt prima ein gebratener Chicoree oder ein Kartoffelgratin.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für Faule: Einfach, schnell und superlecker!
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

200 g
Cayennepfeffer
2 EL
120 ml
trockener Rotwein
1 EL
Aceto balsamico
60 ml
Instant-Gemüsebrühe
1 TL
Tomatenmark
1 TL
Fenchelsamen (nach Belieben)
1 Msp.
Sambal Oelek
1-2 Prisen Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Das Rinderfilet quer zur Faser in 4 gleich dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

  2. 2.

    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Filetscheiben darin bei starker Hitze auf jeder Seite 1-2 Min. anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt beiseitelegen.

  3. 3.

    Rotwein, Aceto balsamico und die Gemüsebrühe in die Pfanne gießen. Das Tomatenmark und die Fenchelsamen (nach Belieben) dazugeben, alles gut vermischen. Mit Salz, Sambal Oelek und Zucker würzen. Die Sauce 1-2 Min. bei starker Hitze einkochen lassen.

  4. 4.

    Fleisch samt angesammeltem Bratensaft zur Sauce geben. Alles 4-5 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen, Filets dabei einmal wenden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Diese Sauce!

... ich hätte mich rein setzen können! Dazu Kartoffelgratin. Ooh!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login