Homepage Rezepte RISI E BISI

Zutaten

3 EL Butter
350 g Risottoreis
1 Schuss trockener Weißwein
1 ¼ l heiße Fleischbrühe oder Gemüsebrühe

Rezept RISI E BISI

Ein klassisches Frühlingsgericht, das traditionell am 25. April in Venedig serviert wird. Dann wird der Stadtpatron San Marco gefeiert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
645 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Pancetta oder Coppa in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch mit dem Pancetta darin unter Rühren andünsten, bis das Speckfett glasig ist. Den Reis dazugeben und unterrühren.
  3. Den Wein angießen und verdampfen lassen. 1 Schöpflöffel Brühe zum Reis geben. Den Reis jetzt offen bei schwacher bis mittlerer Hitze unter häufigem Rühren ca. 5 Min. garen. Dabei immer, wenn der Reis nicht mehr von Flüssigkeit bedeckt ist, wieder 1 Schöpflöffel Brühe dazugeben.
  4. Die Erbsen dazugeben und den Reis noch ca. 15 Min. weiter garen, bis er bissfest ist. Nach Belieben die Petersilie-, Minze- oder Rucolablättchen fein hacken. Die übrige Butter in Würfel schneiden und mit den Kräutern und dem Parmesan unter den Risotto ziehen. Risotto salzen, pfeffern und in vorgewärmten Tellern servieren. Dazu frisch geriebenen Parmesan reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)