Homepage Rezepte Roastbeef mit Kräuter-Salz-Kruste

Zutaten

3 EL Fleur de Sel (ersatzweise Meersalz)
4 Zweige Rosmarin
6 Zweige Thymian
6 EL Olivenöl
1 EL flüssiger Honig

Rezept Roastbeef mit Kräuter-Salz-Kruste

Durch das langsame Garen bei mäßiger Temperatur bleibt das Fleisch zart, saftig und aromatisch. Die Kräuterkruste ist bei diesem Prachtstück der Blickfang.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Roastbeef auf der Fleischseite von Sehnen und Häuten befreien. Die Fettschicht kreuzweise einschneiden und das Fleisch rundherum mit Pfeffer und wenig Salz einreiben. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, Nadeln und Blättchen abstreifen. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken.
  2. In einem Bräter 2 EL Öl erhitzen, Roastbeef darin bei mittlerer Hitze 10-15 Min. rundherum anbraten. Inzwischen den Honig leicht erwärmen und mit dem übrigen Öl, Kräutern, Knoblauch, Zitronenschale und restlichem Salz gut vermischen. Backofen auf 80° (Umluft nicht geeignet) vorheizen.
  3. Das Fleisch dann so in den Bräter legen, dass die Fettschicht oben ist. Die Honig-Kräuter-Mischung daraufgeben, gleichmäßig verteilen und leicht andrücken.
  4. Das Roastbeef im heißen Backofen (Mitte) in ca. 2 1/2 Std. rosa garen. Dann das Fleisch in Scheiben schneiden und sofort servieren. Nach Belieben vor dem Aufschneiden noch das Kräutersalz abstreifen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login