Homepage Rezepte Röstbrot mit Waldpilzen

Zutaten

250 g Tomaten
2 EL Olivenöl
4 dicke Scheiben Südtiroler Bauernbrot, ersatzweise Roggenbrot

Rezept Röstbrot mit Waldpilzen

Sie waren nicht sehr erfolgreich beim Pilzesammeln? Für diesen kleinen Snack wird Ihre Ausbeute sicherlich trotzdem reichen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
200 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch ohne Stielansatz klein würfeln. Die Steinpilze putzen, mit einem Pinsel und Küchenpapier säubern und in kleine Stücke oder dünne Scheiben schneiden. Den Speck sehr klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel in Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Speck, Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb braten. Die Pilze zugeben und braten, bis sie leicht braun werden. Die Tomatenwürfel und den Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen.
  3. Die Brotscheiben kurz im Toaster rösten. Warm auf Teller verteilen, die Pilzmischung daraufgeben und die Brote gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login