Homepage Rezepte Rosenkohl in Currysahne

Zutaten

600 g Rosenkohl
1 Stange Lauch
2 EL Öl
2 TL scharfes Currypulver
200 ml Gemüsebrühe
1/2 Bund Petersilie
100 g Sahne

Rezept Rosenkohl in Currysahne

Dieses Gemüse passt super zu gebratenem Huhn oder Schweinefleisch. Vegetarier genießen es mit Pellkartoffeln oder auch mal Kartoffelpüree.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
230 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Vom Rosenkohl die welken Blätter entfernen und den Strunk abschneiden. Rosenkohl je nach Größe halbieren oder vierteln. Vom Lauch die Wurzel und die welken Teile abschneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren und gründlich waschen. Dann in feine Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Rosenkohl mit Lauch und Ingwer darin unter Rühren andünsten. Das Currypulver darüberstäuben und kurz anschwitzen. Die Brühe dazugießen und das Gemüse zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze in ca. 10 Min. bissfest dünsten.
  3. Inzwischen die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Mit der Sahne unter den Rosenkohl mischen und einmal gut aufkochen. Das Gemüse mit dem Zitronensaft und Salz abschmecken und gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Petersilie?

Hallo, ich denke doch, dass es 1/2 Bd. Petersilie heissen soll. :-)

VG Rosi

Petersilie

Richtig, haben wir soeben korrigiert. :-)

 

Danke für Deinen Hinweis.

 

Viele Grüße

Anzeige
Anzeige
Login