Homepage Rezepte Bruschette mit Rosenkohlpüree

Rezept Bruschette mit Rosenkohlpüree

Das Püree sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch unwiderstehlich gut. So wird jeder zum Rosenkohl-Fan ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl waschen, von allen welken Blättern und dem Strunk befreien und klein schneiden. Das Lauchstück der Länge nach aufschneiden, gründlich waschen und ebenfalls fein schneiden. Rosenkohl und Lauch in einem Topf in der Butter andünsten. 100 ml Wasser dazugießen, das Gemüse salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. weich dünsten.
  2. Inzwischen die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben.
  3. Das Gemüse mit der Crème fraîche mischen und mit dem Pürierstab cremig durchmixen. Mit Petersilie und Zitronenschale, Koriander, Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Die Brotscheiben im Toaster oder im Backofen bei 250° ein paar Min. schön knusprig rösten. Das Rosenkohlpüree auf den Broten verstreichen. Den Meerrettich schälen und über die Brote raspeln. Die Bruschette gleich servieren.
Rezept bewerten:
(0)