Rezept Rosmarin-Honig-Eis

Dieses Eis weckt Urlaubsgefühle: genussvoll schlecken, auf der Zunge zergehen und sich dann in südliche Gefilde tragen lassen. Ein echtes Sommer-Highlight!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Eis & Sorbets
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

2 EL
Akazienhonig
200 g
30 g
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Rosmarinzweige waschen und trocken tupfen. Akazienhonig mit Sahne und Rosmarinzweigen in einen Topf geben, langsam erhitzen und kurz aufkochen lassen. Die Mischung 30 Min. im Kühlschrank abkühlen lassen.

  2. 2.

    Honig-Rosmarin-Sahne durch ein Sieb gießen. Crème fraîche mit Topfen und Puderzucker glatt rühren. Rosmarinsahne unterrühren. Die Eismasse in die Eismaschine füllen und in 30-40 Min. cremig fest frieren lassen.

  3. 3.

    Das fertige Eis sofort servieren oder in eine Gefrierbox mit Deckel füllen und tiefkühlen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Herber Eisgenuss

Dieses Eis ist nichts für ultrasüße Naschkatzen, es ist dank des Rosmarins eher etwas herber. Eine Fruchtsoße macht sich sehr gut dazu.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login