Homepage Rezepte Rotbarsch-Bolognese

Zutaten

1 Möhre
50 g Sellerie
3 EL Olivenöl
1 TL Honig
300 g Tomatenpüree
1 TL gekörnte Brühe
250 g Spaghetti
1 gehäufter EL Crème fraîche

Rezept Rotbarsch-Bolognese

Der Klassiker auf neue Art mit Fisch zubereitet -- eine echte Alternative.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
740 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. 3 1/2 l Nudelwasser zum Kochen bringen. Möhre und Sellerie putzen, waschen und fein raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Möhre, Sellerie, Zwiebel und Lorbeerblätter im heißen Öl bei mittlerer Hitze unter Rühren in 6-7 Min. goldbraun braten.
  2. Knoblauch, Zitronensaft, Honig und Oregano zum Gemüse geben. Dieses unter Rühren noch 2-3 Min. braten. Tomatenpüree und gekörnte Brühe zufügen. Offen in 5 Min. dicklich einkochen lassen. Das Nudelwasser salzen, die Spaghetti nach Packungsangabe bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen. Warm halten.
  3. Das Fischfilet waschen, trockentupfen, eventuell vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Das Filet in haselnussgroße Stücke schneiden. Die Bolognese mit Crème fraîche verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch darin 3 Min. leise kochen lassen. Vom Herd nehmen, und im geschlossenen Topf in 3-5 Min. garziehen lassen. Die Lorbeerblätter vor dem Servieren entfernen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login