Rezept Sauce bolognese mit Oregano zu Butternudeln

Das letzte Stück Parmesan lässt sich meist nicht mehr reiben, weil es zu trocken und zu hart ist. Zum Mitkochen in der Sauce hingegen ist die Rinde ideal.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Saucen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1100 kcal

Zutaten

3 EL
3 EL
Tomatenmark
100 ml
kräftiger Rotwein, z. B. Cabernet Sauvignon
2
Dosen Pizzatomaten (à 400 g)
1 Stück
Chiliflocken
500 g
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Möhre und den Knollensellerie putzen und schälen. Beides in feine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Olivenöl in einem großen Topf (28 cm Ø) erhitzen, das Hackfleisch darin bei mittlerer Hitze 10 Min. anbraten. Gemüse, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, 4 Min. weiterbraten. Tomatenmark einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und alles noch 3 Min. rösten. Mit Rotwein ablöschen, ca. 1 Min. einkochen lassen.

  3. 3.

    Die Tomaten dazugießen, beide Dosen mit insgesamt 400 ml Wasser ausschwenken und ebenfalls zur Sauce geben. Die Sauce aufkochen lassen, die Parmesanrinde einlegen und die Sauce zugedeckt bei kleiner Hitze 2 Std. köcheln lassen.

  4. 4.

    Etwa 15 Min. vor dem Servieren der Sauce für die Nudeln in einem großen Topf Wasser aufkochen lassen, gut salzen und die Nudeln darin nach Packungsangabe kochen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

  1. 5.

    Die Butter im selben Topf aufschäumen lassen, die heißen Nudeln darin schwenken.

  2. 6.

    Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob zerkleinern. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und 2 Prisen Chiliflocken abschmecken, die Parmesanrinde entfernen und wegwerfen. Ganz zum Schluss die Kräuter einrühren. Die Butternudeln mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login