Homepage Rezepte Rotbarsch mit Olivenkruste und Spinat

Zutaten

60 g schwarze Oliven (entsteint)
350 g Tomaten
6 EL Olivenöl
250 g Babyspinat
2 EL Butter
Fett für die Form

Rezept Rotbarsch mit Olivenkruste und Spinat

Anstelle einer Panade bekommt das Fischfilet eine bunte Kruste aus fein gewürfelten Tomaten, Oliven und Semmelbröseln. Nicht nur hübsch anzusehen …

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Oliven klein würfeln. Tomaten waschen, vierteln, von Stielansatz und Kernen befreien und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Semmelbrösel, Petersilie, Tomaten und Oliven mit dem Olivenöl mischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Eine Gratinform einfetten. Fischfilets waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In die Form legen, die Olivenbrösel darauf verteilen. Fisch im Ofen (Mitte) 15 Min. backen.
  3. Inzwischen den Spinat waschen, abtropfen lassen und verlesen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, den Spinat dazugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Min. unter Rühren zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Spinat zum Fisch servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

es war köstlich :)

kann ich nur empfehlen mal nachzukochen ....

Anzeige
Anzeige
Login