Rezept Rote-Bete-Dip mit Schafskäse

Eine feine Vorspeise, die schnell zubereitet ist. Die Creme schmeckt als Brotaufstrich, zu Pellkartoffeln oder als Dip zu Rohkost.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

100 g
geröstete, gesalzene Pekannusskerne

Zubereitung

  1. 1.

    Die Roten Beten grob zerschneiden (dabei Einweghandschuhe tragen!), den Schafskäse grob zerbröckeln. Knoblauch schälen und grob hacken. Alles mit Pekannüssen und Oregano in einen hohen Rührbecher geben. Das Öl und 1 TL Zitronensaft dazugeben und mit dem Pürierstab fein pürieren.

  2. 2.

    Die Creme mit wenig Salz (die Nüsse und der Käse sind bereits sehr salzig), Pfeffer und eventuell noch etwas Zitronensaft würzen. Dill abbrausen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen, fein hacken und unter die Creme rühren. Nach Belieben etwas Dill zum Garnieren beiseitelegen. Die Creme schmeckt als Brotaufstrich, zu Pellkartoffeln oder als Dip zu Rohkost.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Schmeckt
Rote-Bete-Dip mit Schafskäse  

Die Mengen habe ich jetzt nicht abgemessen, einfach die Zutaten (Haselnüsse statt Pekan und wohl weniger als im Rezept) nach Gefühl zusammengerührt. Dill hatte ich nicht, dafür noch ein Klecks Saure Sahne. Feta wohl auch etwas weniger. Passt zu Kartoffeln.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login