Homepage Rezepte Rote Mochi mit Cremefüllung

Zutaten

Für die Füllung

150 g Frischkäse
1 Pk. Vanille-Zucker

Für den Teig

200 g Klebreismehl
60 g Zucker
150 ml Wasser
2 TL Rote Bete Pulver
Etwas Tapiokastärke oder (Kartoffel-)Mehl für die Arbeitsfläche

Rezept Rote Mochi mit Cremefüllung

Kräftiges rot macht Appetit und die cremige Füllung machen sich in diesen Daifuku besonders gut!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
136 kcal
mittel
Portionsgröße

ca. 10

Zutaten

Portionsgröße: ca. 10

Für die Füllung

  • 150 g Frischkäse
  • 1 Pk. Vanille-Zucker

Für den Teig

  • 200 g Klebreismehl
  • 60 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Rote Bete Pulver
  • Etwas Tapiokastärke oder (Kartoffel-)Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

  1. Für die Füllung Frischkäse mit etwas Vanillezucker verrühren und 30 Minuten ins Gefrierfach stellen. Füllung herausnehmen und kleine Kugeln formen. Anschließend nochmals, bis zur Verwendung in den Gefrierschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit Klebreismehl mit Wasser und Zucker verrühren bis eine glatte Masse entsteht. Rote-Bete-Pulver hineinsieben, um Klümpchen zu vermeiden.
  3. Teig in einer Pfanne bei mittlerer Hitze so lange mit einem Pfannenwender kneten und wenden, bis sich der Teig nicht mehr ablösen lässt. Der Teig sollte eine klebrige und deutlich festere Konsistenz als zuvor haben. Teig kurz abkühlen lassen. Anschließend auf eine mit Mehl bedeckte Arbeitsfläche legen. Danach in 10 Teile portionieren.
  4. Die einzelnen Teigstücke zu flachen, handflächengroßen Fladen kneten. Eine angefrorene Frischkäsekugel in die Mitte legen, den Teig umschlagen und zu einer Kugel formen. Am besten frisch servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Last-Minute-Rezepte: 19 schnell gemachte Partysnacks & Fingerfood

Last-Minute-Rezepte: 19 schnell gemachte Partysnacks & Fingerfood

Sushi selber machen

Sushi selber machen

Gefüllte Pralinen

Gefüllte Pralinen