Rezept Sämige Erbsensuppe

Wenn es draußen richtig kalt wird, im Herbst und Winter, schmeckt diese sämige Suppe am besten. Dann wärmt sie nicht nur den Magen sondern auch das Gemüt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 760 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengemüse
ca. 1/4 l Gemüsebrühe
250 g
Fleischwurst am Stück
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Erbsen und Speck mit 1 1/2 l Wasser zugedeckt über Nacht einweichen. Dann alles aufkochen und 1 1/2 Std. zugedeckt sanft kochen lassen.

  2. 2.

    Suppengemüse putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen, fein hacken. Kartoffeln schälen, waschen, klein würfeln. Alles mit dem Majoran zur Suppe geben, weitere 30 Min. sanft kochen lassen. Falls nötig, noch Gemüsebrühe zugießen. Wurst pellen, würfeln und 10 Min. vor Ende der Garzeit hinzugeben.

  3. 3.

    Petersilie waschen, die Blättchen hacken. Speck aus der Suppe nehmen und ohne Schwarte würfeln. Wieder unterrühren, Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Genau die richtige Suppe

für dieses Herbstwetter. Ich habe sie gestern Abend gekocht, die Fleischwurst allerdings weggelassen und durch Wiener Würstchen ersetzt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login