24 deftige Erbsensuppen-Rezepte

Manchmal hat man Lust auf etwas Deftiges. Auf eine typisch deutsche Erbsensuppe zum Beispiel. Wie der Klassiker funktioniert und wie er neu interpretiert werden kann, erfährst du hier.

Zugegeben: mal eben so eine Erbsensuppe zubereiten ist leichter gesagt, als getan. Wer also spontan eine Portion leckere Erbsensuppe genießen möchte, kocht am besten eine größere Menge und friert diese portionsweise ein.

Wichtigster Bestandteil für unsere Klassiker-Suppe sind grüne Erbsen. Diese in eine große Schüssel oder großen Topf geben und mit reichlich kaltem Wasser bedecken. Zur Orientierung: bei 250 g Erbsen am besten etwa 1,5 Liter Wasser verwenden. Die Erbsen 12 Stunden über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag werden Zwiebeln und – wer mag – Speck angebraten und zusammen mit den Erbsen aufgekocht. Das Ganze bei mittlerer Hitze eine Stunde kochen und gelegentlich umrühren. Kartoffeln, Sellerie und nach Belieben Möhren schälen, würfeln und zusammen mit Gewürzen wie Majoran, Curry und Lorberblätter sowie einigen Würstchen zur Suppe geben. Alles gut umrühren und zugedeckt noch etwa 25 bis 30 Minuten weiter kochen, fertig!

 

Anzeige
Anzeige
Login