Rezept Sahniges Lavendel-Honig-Eis

Eine ausgefallene Eiscremevariation mit getrockneten Lavendelblüten und Honig. Für alle, die das Besondere lieben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 10 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 165 kcal

Zutaten

300 ml
250 g
1 EL
getrocknete Lavendelblüten
120 g
(Lavendel-) Blütenhonig
1
gestr. TL Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Milch, 100 g Sahne und die Lavendelblüten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Inzwischen die Eigelbe und den Honig mit den Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen, bis die Masse dick-weißlich ist. Zum Schluss die Stärke gründlich unterrühren.

  2. 2.

    Die heiße Lavendelmilch durch ein feines Sieb gießen, auffangen und sofort nach und nach zur Eiermasse geben und gründlich unterschlagen. Die gerührte Ei-Milch-Mischung dann in einen Topf gießen. Bei geringer bis mittlerer Hitze so lange erhitzen, bis die Masse leicht cremig andickt, dabei ständig mit einem Schneebesen durchrühren. Gut aufpassen, dass die Masse nicht zu kochen beginnt, sonst stockt das Eigelb.

  3. 3.

    Die übrige Sahne unter die Lavendelcreme rühren und die Creme zugedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen. Die abgekühlte Masse anschließend in einer Eismaschine nach Bedienungsanleitung gefrieren lassen. In eine Gefrierbox umfüllen und nochmals mindestens 2 Std. durchfrieren lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Nunu21
Sehr fein.

Ich habe dieses Rezept zu Ostern ausprobiert und es war nach einem französischen Menu ein toller Abschluss. Die Konsistenz ist eher fest, aber wenn man es etwas antaut, bevor man es serviert, klappt es wunderbar mit dem Portionieren. Der Geschmack ist cremig und intensiv, es zerschmilzt auf der Zunge. Sehr fein.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login