Homepage Rezepte Sahniges Süßkartoffel-Kokos-Curry

Zutaten

2 Stängel Zitronengras
je 1 TL Kreuzkümmel- und Koriandersamen
2-3 EL Öl
200 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
2-3 TL Sojasauce

Rezept Sahniges Süßkartoffel-Kokos-Curry

Sahnig-würzig und thailändisch inspiriert ist dieses feine Currygericht. Die Zubereitung dauert ein bisschen, aber es lohnt sich!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Das Zitronengras von den äußeren harten Blättern befreien und in Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, alles grob würfeln. Chilischote waschen, mit den Kernen klein schneiden. Mit Zitronengras, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Kreuzkümmel- und Koriandersamen und Zimtpulver im Blitzhacker fein pürieren.
  2. Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Gewürzpaste dazugeben und darin unter Rühren 1 Min. anbraten.
  3. Kokosmilch, Brühe und Süßkartoffeln zufügen, aufkochen lassen. Alles 10-15 Min. köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln gar, aber nicht zu weich sind. Mit Sojasauce und Salz würzen. Koriandergrün waschen und trocknen, die Blättchen abzupfen und darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea