Homepage Rezepte Salamizopf

Zutaten

600 g Mehl
1 TL Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
2 TL Salz
250 g Salami in dicken Scheiben
75 g Röstzwiebeln (Fertigprodukt)
1 Päckchen TK-Kräuter der Provence
Backpapier für das Blech

Rezept Salamizopf

Herzhaft und lecker: Der selbst gemachter Hefezopf mit würzigem Innenleben schmeckt prima zu Wein und Bier!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
195 kcal
mittel

Für 1 Brot (16 Scheiben)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brot (16 Scheiben)
  • 600 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 250 g Salami in dicken Scheiben
  • 75 g Röstzwiebeln (Fertigprodukt)
  • 1 Päckchen TK-Kräuter der Provence
  • Mehl zum Arbeiten
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung

  1. Mehl mit Zucker, Trockenhefe und Salz mischen. Etwa 370 ml Wasser dazugeben und alles zum glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt 1 Std. an einem warmen Ort gut aufgehen lassen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Salami in kleine Würfel schneiden. Den Teig noch einmal durchkneten, dann Salami, Röstzwiebeln und Kräuter gründlich darunter kneten. Den Teig in 3 gleiche Portionen teilen, auf leicht bemehlter Fläche zu 40-50 cm langen Strängen formen und einen Zopf daraus flechten. Auf das Blech setzen und zugedeckt 30 Min. gehen lassen.
  3. Inzwischen den Backofen auf 175° vorheizen. Den Zopf im Backofen (Mitte, Umluft 160°) in 50 Min. goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login