Rezept Sauerkraut-Paprika-Sahne

Eine ausgefallene Sauce kreiert man mit diesem Rezept, das vor allem lecker schmeckt. Also auf die Plätze, fertig, kochen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Nudeln selbst gemacht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 145 kcal

Zutaten

1 EL
500 ml
Gemüsebrühe (Instant)
1
kräftige Prise Zucker
125 g
1 TL
rosenscharfes Paprikapulver
2 TL
edelspüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Sauerkraut abtropfen lassen und zerpflücken. Die Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel und Kümmel darin 1-2 Min. andünsten. Die Brühe angießen und das Kraut untermischen, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Min. schmoren. Falls die Flüssigkeit zu sehr einkocht, etwas Wasser dazugießen.

  2. 2.

    Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und die Hälften in kleine Würfel schneiden. Paprikawürfel und Sahne unter das Sauerkraut mischen und 8-10 Min. kochen, bis die Paprikawürfel bissfest sind. Mit beiden Sorten Paprikapulver und eventuell etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauerkraut-Paprika-Sahne schmeckt sehr gut zu Spätzle.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login