Rezept Sauerkrautsuppe mit Schnittlauchcreme

Mit Kümmelsamen wird die deftige Suppe etwas bekömmlicher. Wer Kümmel nicht mag, lässt ihn einfach weg.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

150 g
2 TL
Sonnenblumenöl
80 ml
trockener Weißwein
500 ml
Gemüsebrühe
1
Lorbeerblatt
4
Wacholderbeeren

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. Das Sauerkraut abtropfen lassen und grob durchhacken. Den Schinken vom Fettrand befreien und klein würfeln.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schinkenwürfel darin anbraten. Die Zwiebelwürfel hinzugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren glasig werden lassen. Das Sauerkraut und die Kartoffeln in den Topf geben und kurz mit andünsten.

  3. 3.

    Alles mit dem Wein und der Brühe ablöschen und das Lorbeerblatt, die Wacholderbeeren und den Kümmel zugeben. Die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. garen.

  4. 4.

    Inzwischen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Diese mit der Crème fraîche verrühren.

  1. 5.

    Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Kartoffelstampfer fein zerkleinern. Die Suppe in Portionsschüsseln füllen und auf jede Portion einen Klacks der Schnittlauchcreme geben. Sofort servieren

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login