11 deftige Sauerkrautsuppen

Besonders in der kalten Jahreszeit tut eine deftige Sauerkrautsuppe gut und erinnert an Omas Kochkünste. Außerdem ist Sauerkraut super gesund!

Sauerkraut enthält jede Menge Vitamin C und stärkt damit deine Abwehrkäfte – gerade im Winter ist das sehr hilfreich. Eine Portion Sauerkraut deckt schon 40 Prozent des Tagesbedarfs! Auch Abnehm-Willigen ist Sauerkraut wärmstens zu empfehlen, denn es hat wenige Kalorien und hält lange satt. Du kannst es auch gut in eine Low Carb Ernährung einbauen.

Sauerkraut eignet sich hervorragend als Beilage zu Schupfnudeln und Kartoffeln, zum Szegediner Gulasch oder als Sauerkrautauflauf. Du kannst aus Sauerkraut außerdem viele leckere Suppen kreieren: mit Hack-Klößchen, mit Apfel und Lauch oder mit dreierlei Käse. Die Zubereitung ähnelt sich bei allen Rezepten: Zwiebel schälen und schneiden, je nach Rezept weitere Zutaten in feine Würfel schneiden (z. B. Kartoffeln, Äpfel, Schinken, Speck), Sauerkraut abtropfen lassen und grob hacken. Alles in einem großen Topf in Öl andünsten und mit Brühe bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gewürze wie Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauch dazu, nach Belieben auch einen Klecks Crème fraîche – fertig!

Am besten schmeckt Sauerkrautsuppe, wenn sie am nächsten Tag nochmal aufgewärmt wird. Dazu kannst du Brot servieren. 

Bei unseren verschiedenen Rezepten kannst du entweder frisches Sauerkraut vom Fass oder auch Kraut aus der Dose verwenden. Wenn du frisches Sauerkraut kaufst, benötigst du etwas Zeit, denn das Kraut muss 3 Stunden schmoren. Und wer ganz engagiert ist, kann das Sauerkraut natürlich aus Weißkohl selbst herstellen – wie das geht, erfährst du in unserer Anleitung.

Schau auch mal bei unserem Rezept-Blog vorbei für weitere Rezepte mit Sauerkraut, Weißkraut und Rotkraut. Klick dich für noch mehr tolle Sauerkraut-Rezepte außerdem durch unser großes Sauer einmachen-Special.

Anzeige
Anzeige
Login