Homepage Rezepte Sauerrahmpfannkuchen mit marinierten Himbeeren

Zutaten

3 Eier
1 Eigelb
125 g saure Sahne
100 g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Zucker
1 EL Butter
500 g Himbeeren
2 EL Puderzucker
2 cl Himbeergeist

Rezept Sauerrahmpfannkuchen mit marinierten Himbeeren

Weniger süß als die Klassische Variante, sind die Sauerrahmpfannkuchen der ideale Begleiter für die marinierten Himbeeren.

Rezeptinfos

unter 30 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen. Die Eier trennen. Alle Eigelbe mit Vanillemark, Zitronenschale, saurer Sahne, Mehl und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen und unter die Sauerrahmmasse heben.
  2. Etwas Butter in einer großen beschichteten Pfanne (ofenfest!) schmelzen lassen. Mit einem Esslöffel nach und nach Teig abnehmen, als kleine Pfannkuchen in die Pfanne setzen und 5 Min. im Ofen backen. Wenden, in 2 Min. fertig backen. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  3. Zwischendurch die Himbeeren verlesen. Zitronensaft mit Puderzucker, eventuell Himbeergeist und einem Drittel der Himbeeren mit einem Stabmixer pürieren. Das Fruchtpüree durch ein Sieb streichen und mit den restlichen Himbeeren mischen. Mit den Pfannkuchen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Etwas mehr Zucker

an den Teig, dann ist es perfekt. Ich habe einen gestrichenen Esslöffel mehr davon genommen. Dann passen die Pfannkuchen besser zur leicht säuerlichen Himbersoße, finde ich. Schönes, sommerliches Gericht!

Anzeige
Anzeige
Login