Homepage Rezepte Scaloppine mit Radicchio-Balsamico-Sauce

Zutaten

250 g Radicchio
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
⅛ l trockener Weißwein
Marsala oder Fleischbrühe
2 EL Aceto balsamico
½ TL Zucker

Rezept Scaloppine mit Radicchio-Balsamico-Sauce

Ein feines, dünnes Schnitzelchen als Fleischgang, kombiniert mit herbem Radicchio in einer edelwürzigen Sauce - das ist einfach köstlich!

Rezeptinfos

unter 30 min
290 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 100° vorheizen. Eine Platte hineinstellen. Den Radicchio putzen, waschen, trockenschütteln und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und auf einem Teller beiseite stellen.
  2. Die Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl mit der Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Kalbsschnitzel darin pro Seite bei starker Hitze je etwa ½ Minute braten. Dann auf der Platte im Backofen warm halten.
  3. Radicchio und Knoblauch im Bratfett unter Rühren garen, bis der Radicchio zusammenfällt. Mit Weißwein, Marsala oder Brühe ablöschen, den Balsamico unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Balsamicosauce über die Kalbsschnitzel geben und mit den Pinienkernen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Variante

Habe noch einen Schuss Orangensaft hinzugefügt, das nimmt ein wenig das Bittere vom Radicchio.

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login