Rezept Scharfes Tomaten-Rührei

Line

Rührei wird in Asien nicht - wie bei uns - zum Frühstück gegessen. In der asiatischen Küche werden verschiedenste Zutaten mit dem verquirlten Ei kombiniert.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wok
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

6
4 EL
2 EL
Butterschmalz
1/2 TL Kurkuma
1/2 Bund Koriandergrün (ersatzweise Petersilie)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel verquirlen. Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Den weißen und hellgrünen Teil in feine Würfel schneiden. Chilischoten waschen, putzen und entkernen. Ingwer schälen. Mit den Chilis fein würfeln.

  2. 2.

    Die Tomaten waschen und die Stielansätze entfernen. 2 Früchte halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 4 Tomaten in Spalten schneiden und beiseitelegen.

  3. 3.

    Erst den Wok, dann das Schmalz darin erhitzen. Frühlingszwiebel-, Chili- und Ingwerwürfelchen kurz anbraten. Die Tomatenwürfel und Kurkuma einstreuen und 1 Min. mitbraten. Die Eiermilch darübergießen. Von der Seite nach innen schieben, bis die Masse cremig-weich gestockt ist.

  4. 4.

    Das Koriandergrün waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Das Rührei portionsweise mit den Tomatenspalten auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit dem Koriandergrün bestreuen. Dazu schmecken Chapatis oder Fladenbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login