Homepage Rezepte Schlesische Bratwurst

Rezept Schlesische Bratwurst

Wer selbst gemachte Bratwürste zum Grillabend mitbringt, hat schon gewonnen. Aber Achtung: Danach will niemand mehr auf die Köstlichkeit verzichten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
210 kcal
schwer
Portionsgröße

Für ca. 18 Würste

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 18 Würste

Zubereitung

  1. Den Saitling in einer großen Schüssel in lauwarmem Wasser 2 Std. einweichen, dabei mehrfach spülen. Die Kalbsschulter, den Schweinerücken und den Speck sorgfältig von Sehnen und Knorpeln befreien, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und kalt stellen. Die beweglichen Fleischwolfteile ebenfalls kalt stellen.
  2. Alle Fleischsorten mit Salz bestreuen und zweimal durch den Fleischwolf (Lochscheibe 2 mm) geben. Die Fleischmasse mit Pfeffer, Muskatblüte, Zitronenschale, Fleischbrühe und Milch in der Küchenmaschine mit den Knethaken gründlich vermengen, bis die Masse zu kleben beginnt.
  3. Das Füllrohr (26 mm) am Fleischwolf oder Wurstfüller befestigen und den Darm aufziehen. Die Fleischmasse in den Darm füllen, dabei Würste von ca. 20 cm Länge abdrehen.
  4. In einem großen Topf Wasser auf 45° erhitzen. Die Würste in den Topf geben, die Wassertemperatur auf 75-80° erhöhen und die Würste 45 Min. brühen. Die Würste mit einer Schaumkelle herausheben und in eiskaltem Wasser abkühlen lassen. Anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login