Homepage Rezepte Wiener Würstchen

Rezept Wiener Würstchen

Wer kennt die Würstchen nicht aus seiner Kindheit? Knackig-zarte Lieblinge, die heiß und kalt schmecken.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
130 kcal
schwer
Portionsgröße

Für ca. 30 Würste

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 30 Würste

Zubereitung

  1. Saitling in einer großen Schüssel in lauwarmem Wasser 2 Std. einweichen, dabei mehrfach spülen. Rind-, Schweinefleisch und Speck von Sehnen und Knorpeln befreien, klein würfeln, durch den Fleischwolf (Lochscheibe 4,5 mm) geben und 1 Std. tiefkühlen.
  2. Fleisch, Speck, Salz und Eisschnee mischen und durch den Fleischwolf (Lochscheibe 2 mm) geben. In der Küchenmaschine mit dem Knethaken 10 Min. mischen, dabei Pfeffer, Muskatblüte, Ingwer und Kardamom einarbeiten. Füllrohr (20 mm) am Fleischwolf oder Wurstfüller befestigen und Darm aufziehen. Fleischmasse in den Darm füllen, dabei Würste von ca. 20 cm Länge abdrehen.
  3. Würste auf Stangen gehängt bei Raumtemperatur 2 Std. trocknen lassen. Dann ca. 1 Std. bei 80° heiß räuchern, bis eine Kerntemperatur von ca. 68° erreicht ist (siehe Seite 17). In Wasser 20 Min. bei 75-80° brühen, in eiskaltem Wasser abkühlen lassen und abtrocknen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login