Homepage Rezepte Schoko-Karamellkuchen

Zutaten

125 g Butter
350 g Mehl
255 g Zucker
100 ml Milch
1 Pck. Karamellpuddingpulver
2 Eier
100l ml Öl
150 g Mehl
½ Pck. Backpulver
75 g Sahne

Rezept Schoko-Karamellkuchen

Achtung, gleich schweben Sie im Karamellhimmel: Nicht nur im Teig versteckt sich Karamellpudding. Der Kuchen wird auch noch mit einem Karamellguss gekrönt. Himmlisch!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
345 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (16 Stücke)

Zubereitung

  1. Für den Streuselteig die Butter zerlassen. Dann mit 200 g Mehl, 1 EL Kakaopulver und 100 g Zucker zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Backofen auf 200° vorheizen, Boden der Form gut einfetten.
  2. Für den Rührteig Milch und Puddingpulver glatt verrühren. Die Eier und 125 g Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts dick-cremig aufschlagen. Öl und angerührtes Puddingpulver unter Rühren dazugeben. 150 g Mehl mit 1 EL Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel vermischen und rasch unterrühren.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form geben und im vorgeheizten Backofen (unten) ca. 5 Min. vorbacken. Dann die Form aus dem Ofen nehmen. Die Streusel auf dem Teig verteilen und die Schokoraspel darüberstreuen. Den Teig in 15-20 Min. fertig backen. Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen.
  4. Für den Guss 30 g Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Den Zucker mit Sahne ablöschen und alles unter Rühren ca. 10 Min. einkochen lassen. Den Guss abkühlen lassen, bis er etwas zähflüssig wird, und mit einem Löffel über den abgekühlten Kuchen klecksen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(22)