Homepage Rezepte Cappuccino-Marmorkuchen

Zutaten

4 Eier
250 g Zucker
200 ml Öl
200 ml Milch
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
6 EL Instant-Cappuccinopulver (ungesüßt)
150 g Puderzucker
1 EL Milch
2-3 EL kalter Kaffee

Rezept Cappuccino-Marmorkuchen

Klassiker als Muntermacher: Ein Teil des Teigs wird mit Cappuccino verfeinert und verziert wird der Kuchen mit Kaffee-Zuckerguss. Wach werden kann richtig lecker sein.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
260 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kranzform von 28 cm Ø (20 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kranzform von 28 cm Ø (20 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form mit Butter gut einfetten. Für den Rührteig die Eier mit dem Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts dick-cremig aufschlagen. Anschließend das Öl und die Milch unter Rühren dazugeben. Das Mehl zunächst mit dem Backpulver und Cappuccinopulver in einer Schüssel mischen, anschließend rasch unter den Teig rühren.
  2. Zwei Drittel des Teiges in die vorbereitete Form geben. Das Kakaopulver unter den restlichen Teig rühren und am äußeren Rand der Backform entlang in den hellen Teig einlaufen lassen. Den Teig im vorgeheizten Backofen (unten) 45-50 Min. backen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann den Kuchen aus der Form nehmen.
  3. Puderzucker, Milch und Kaffee in eine Schüssel geben und zu einem glatten Guss verrühren. Den abgekühlten Kuchen damit bestreichen und den Guss trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(9)