Homepage Rezepte Schoko-Schicht-Kuchen

Zutaten

100 g Zucker
2 Eier
2 EL Kakao
5 Karlsbader Oblaten (Durchmesser 17,5 cm)
100 ml Orangensirup
1 Tortenring
Frischhaltefolie oder Back-Alufolie

Rezept Schoko-Schicht-Kuchen

Der berühmte kalte Hund wird hier mal mit großen runden Oblaten und Orangensirup zubereitet. Herauskommt eine tolle Torte, die man gut am Vortag vorbereiten kann.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

ZUTATEN für 16-20 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 16-20 Stücke

Zubereitung

  1. Mandeln in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten, abkühlen lassen. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, Schokolade und Zucker dazugeben und unter Rühren darin auflösen. Die Eier leicht verquirlen und mit dem Kakao gut unterrühren.
  2. Einen Tortenring auf 17,5 cm einstellen und auf einen flachen Teller platzieren. Mit Frischhaltefolie oder Back-Alufolie so auslegen, dass die Folie den Boden und den Rand der Form bedeckt und oben etwas übersteht.
  3. Eine Karlsbader Oblate hineinlegen, mit etwas Orangensirup beträufeln, mit einer Schicht Schokocreme bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Eine zweite Oblate darauflegen und den Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit einer Schicht Schokocreme und Mandelblättchen enden.
  4. Den Kuchen mit Folie bedecken und mindesten 4 Std. im Kühlschrank kühlen. Den Tortenring abnehmen, die Folie entfernen und den Kuchen gut gekühlt in schmale Stücke schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

etwas zu viel Butter ...

... nach meinem Geschmack. Ich denke es würde auch mit weniger gut funktionieren. Sonst war der Kuchen aber gut.

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login