Rezept Schokoladenpudding mit Vanillesauce

Bei Pudding denken wir heutzutage im ersten Moment an eine gekochte Creme mit Milch - traditionell sind Puddings jedoch aus einer Art Teig und im Wasserbad gegart.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zutaten

50 g
Löffelbiskuits
90 g
brauner Rohrzucker
3 EL
1
1/2 EL Kartoffelmehl (ersatzweise Speisestärke)
1
1
Puddingform mit Deckel (ca. 1,5 l Inhalt)

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Pudding die Mandeln und Haselnüsse in einem Pfännchen ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen. Die Löffelbiskuits zerbröseln. Alles im Blitzhacker fein zerkleinern.

  2. 2.

    Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu festem Schnee schlagen, dabei die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker weißschaumig rühren, die Schoko-Nussbrösel unterrühren. Erst ein Drittel des Eischnees kräftig untermischen, den Rest mit einer Gabel locker unterheben. Eine Puddingform mit Deckel dick ausbuttern, die Puddingmasse einfüllen. Zugedeckt in einen hohen Topf stellen. Seitlich so viel kochendes Wasser angießen, dass die Form zu drei Vierteln im Wasser steht. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Std. garen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Vanillesauce Milch und Zucker in einen Topf geben. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mark mit der Schote zur Milch geben und unter Rühren erhitzen. Kartoffelmehl mit etwas kaltem Wasser anrühren, unterrühren und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Eigelb mit ein wenig heißer Milch verrühren und unter die übrige Milch quirlen. Die Sauce bis zum Servieren öfter umrühren, damit sich keine Haut bildet. Vorm Servieren die Vanilleschote entfernen.

  4. 4.

    Die Form öffnen und ein Holzstäbchen in den Pudding stecken – wenn es sich sauber herausziehen lässt, ist er gar, sonst weitere 15 Min. garen. Den Pudding in der Form ca. 10 Min. ruhen lassen, dann den Rand mit einer Messerspitze lösen und den Pudding auf eine Platte stürzen. Die Vanillesauce lauwarm oder kalt dazu servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login