Homepage Rezepte Schokopudding mit Karamellsauce und Erdnüssen

Rezept Schokopudding mit Karamellsauce und Erdnüssen

Schokoladenpudding ist ein Klassiker unter den Trostspendern. Dieses Rezept hebt ihn in völlig neue Mmh-Dimensionen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
630 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Für den Pudding die Schokolade mit einem Messer grob hacken. Von der Milch 3 EL abnehmen und die Stärke damit glatt rühren.
  2. In einem kleinen Topf die übrige Milch zusammen mit dem Zucker erhitzen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Sobald die Milch kocht, die Stärkemischung einrühren und die Puddingmasse unter Rühren ca. 1 Min. kochen. Den Pudding auf zwei Dessertschalen verteilen.
  3. Für die Karamellsauce in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze den Zucker schmelzen und hellbraun karamellisieren. Die Sahne und das Vanillepulver verrühren, dann zum Karamell gießen (Vorsicht, es kann spritzen!) und alles unter Rühren weiter erhitzen, bis sich der Karamell in der Sahne aufgelöst hat. Die Karamellsauce auf die beiden Puddingportionen verteilen und alles mindestens 2 Std. abkühlen lassen.
  4. Kurz vor dem Servieren die Erdnusskerne über die Desserts streuen.

DOPPELT SCHOKOLADIG: WEISSER SCHOKOPUDDING

Dieser Pudding geht auch in Weiß! Dazu den Pudding mit weißer Schokolade statt Bitterschokolade wie oben beschrieben zubereiten, jedoch den Zucker weglassen, weil weiße Schokolade deutlich süßer ist. Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bildet, und den Pudding ca. 1 Std. abkühlen lassen. 30 g Bitterschokolade (mindestens 70 % Kakaoanteil) fein hacken. Die Schokosplitter in den lauwarmen Pudding rühren und das Dessert vollständig auskühlen lassen. Anstelle von dunklen Schokosplittern schmecken auch 30 g getrocknete Sauerkirschen. Diese einfach fein hacken und sofort unter den heißen Pudding mischen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)