Rezept Schulter mit Wurzelgemüse

Der würzige Schweinebraten mariniert vier Stunden lang in einer pikanten Gewürzpaste und gart dann 90 Minuten in einer Sauce aus Wildfond, Rotwein und Tomatenmark.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Wild
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

1 Msp.
Chilipulver
4 EL
Öl
400 ml
Wildfond (aus dem Glas)
300 ml
Rotwein
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Fleisch von Häutchen befreien. Knoblauch schälen und mit Rosmarin fein hacken. Gewürzkörner im Mörser zerdrücken und mit Rosmarin, Knoblauch, Chilipulver, Öl und Salz verrühren. Schulter mit der Paste einreiben, in Frischhaltefolie wickeln und bei Raumtemperatur 4 Std. marinieren.

  2. 2.

    Backofen samt Bräter auf 220° vorheizen. Fleisch aus der Folie nehmen und in den Bräter legen. Fond, Wein und Tomatenmark seitlich dazugeben. Im Ofen (unten, Umluft 200°) offen ca. 30 Min. garen. Inzwischen Petersilienwurzeln und Möhren waschen, putzen, schälen, Schalotten schälen. Gemüse zum Braten geben und zugedeckt bei 180° (Umluft 160°) 1 weitere Std. garen. Braten und Gemüse herausnehmen, warm stellen. Bratenfond aufkochen. Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, in die kochende Flüssigkeit rühren, 2-3 Min. einkochen, bis die Sauce bindet, abschmecken. Fleisch aufschneiden und mit Gemüse und Sauce servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login