Homepage Rezepte Schweinebäckchen in Sellerie-Portwein-Sauce

Rezept Schweinebäckchen in Sellerie-Portwein-Sauce

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1040 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. 2 l kaltes Wasser in einen Topf füllen, die Schweinebacken einlegen, bei mittlerer Hitze aufkochen und in ca. 60-70 Min. garen. Dabei entstehende Trübstoffe mit einem Schaumlöffel entfernen. Nach 45 Min. Piment, Pfeffer und 1 Lorbeerblatt zufügen. Die Bäckchen sind gar, sobald man sie leicht mit einer Nadel einstechen kann. Vom Herd ziehen und beiseitestellen.
  2. Inzwischen die Sellerieknolle waschen, bürsten und sauber schälen. Auf einem Gemüsehobel in ca. 3 mm feine Scheiben schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Lauch putzen, halbieren, waschen und in 5 mm feine Halbringe schneiden.
  3. In einer Pfanne (Ø 30 cm) die Selleriescheiben kreisförmig auslegen, ca. 150 ml der beiseite gestellten Brühe angießen, das zweite Lorbeerblatt zugeben und mit Pfeffer würzen. Lauch einlegen, aufkochen, abdecken und bei mittlerer Hitze in ca. 8-10 Min. weich dünsten. Die kalte Butter in den Sud rühren und den Portwein dazugeben. Die Selleriescheiben aus der Pfanne nehmen und portionsweise auf Tellern auslegen.
  4. Die Schweinebäckchen aus der Brühe heben und längs mit einem Messer halbieren. Je 3 Hälften auf dem Sellerie anrichten. Mit Portweinsauce übergießen, Schnittlauch bestreuen und den Sellerieblättern verzieren. Mit Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login