Homepage Rezepte Schweinefilet mit Portweinsauce

Zutaten

1 EL Distelöl
4 EL Portwein
½ EL Weißweinessig
1 Lorbeerblatt
75 ml Gemüsebrühe
Cayennepfeffer

Rezept Schweinefilet mit Portweinsauce

Ganz schonend gart das Schweinefilet bei 80° im Ofen, während die Zwiebeln mit Portwein und Gewürzen im Topf regen Aromenaustausch betreiben.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
260 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Eine ofenfeste Form in den Ofen stellen. Den Ofen auf 80° vorheizen. Das Filet von Häuten und Sehnen befreien, salzen und pfeffern. 1/2 EL Öl erhitzen, das Filet darin in 6 Min. rundum anbraten, auch an den Enden. Im Ofen in 1 Std. 15 Min. garen.
  2. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Übriges Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Portwein und Essig ablöschen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark dazukratzen. Schote und Lorbeerblatt zugeben. Zwiebel salzen, pfeffern. Brühe zugießen und zugedeckt 1 Std. köcheln lassen.
  3. Zwiebel offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Vanilleschote und Lorbeerblatt entfernen. Das Fleisch aufschneiden. Den Fleischsaft zur Zwiebel geben, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Fleisch mit Zwiebel anrichten. Eventuell mit Petersilie bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login