Homepage Rezepte Schwertfischspieße mit Zitronensauce

Zutaten

6 EL Olivenöl
6 schwarze Oliven
100 ml bestes Olivenöl
8 lange Holzspieße (20 cm)

Rezept Schwertfischspieße mit Zitronensauce

Für die Spieße eignet sich auch anderer festfleischiger Fisch wie frischer Tunfisch oder Seeteufel - und servieren Sie doch auch noch eine oder mehrere Saucen dazu.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
530 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Das Fischfilet kalt abspülen, trockentupfen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. 4 EL Olivenöl und den Zitronensaft in eine Schüssel geben und sorgfältig mit den Fischwürfeln mischen. Zugedeckt 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  2. Inzwischen für die Sauce die Oliven entsteinen und sehr klein würfeln. Die Zitrone waschen und abtrocknen. Die Schale von einer Hälfte, am besten mit einem Zestenreißer, abraspeln, den Saft der ganzen Zitrone auspressen. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und mit ¼ TL Salz im Mörser fein zerreiben. Nach und nach das Olivenöl unterarbeiten. Den Zitronensaft unterrühren. Olivenwürfelchen, gehackte Petersilie und Zitronenzesten untermischen. Die Zitronensauce mit Pfeffer und 1 Msp. Zucker abschmecken.
  3. Die Lorbeerblätter waschen und trockentupfen. Die Spieße wässern. Fischwürfel und Lorbeerblätter im Wechsel auf die Spieße stecken.
  4. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin portionsweise unter Zugabe des restlichen Öls bei mittlerer Hitze 5-6 Min. braten, gelegentlich wenden. Die Spieße salzen und mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login