Rezept Sherry-Trifle mit Himbeeren

Line

Das geschichtete Dessert aus mit Sherry getränktem Kuchen, sahniger Vanillecreme und saftigen Beeren wird der glanzvolle Abschluss Ihrer Party.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Partyrezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zutaten

1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
4 EL
1/2 l
400 g
900 g
1
Wiener Boden (fertiger Biskuit, 400 g)
120 ml
Sherry medium (oder frisch gepresster Orangensaft)

Zubereitung

  1. 1.

    Puddingpulver in einer Schüssel mit 2 EL Zucker und 5 EL kalter Milch glatt rühren. Die übrige Milch aufkochen, die angerührte Mischung unter Rühren einfließen lassen und nach Packungsangabe einen Pudding kochen. Abkühlen lassen, dabei regelmäßig umrühren, damit sich keine Haut bildet.

  2. 2.

    Inzwischen die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Sahne mit dem übrigen Zucker und dem Vanillemark mit dem Handrührgerät steif schlagen. Sobald der Pudding vollständig abgekühlt ist, die Vanillesahne mit einem Teigspatel unterheben.

  3. 3.

    Die gefrorenen Himbeeren in eine Schüssel geben, die Hälfte zur Deko aussortieren. Die Hälfte des Biskuits in eine große Glasschüssel bröckeln und mit 60 ml Sherry beträufeln. Die Hälfte der Vanillesahne darauf verteilen und die restlichen Himbeeren daraufgeben. Den übrigen Biskuit darüberbröseln, mit Sherry tränken, Vanillesahne daraufgeben und glatt streichen.

  4. 4.

    Mit den beiseitegelegten Himbeeren garnieren. Mit Klarsichtfolie abdecken und bis zum Servieren beiseitestellen (in ca. 2 Std. sind die Himbeeren aufgetaut und das Dessert schön durchgekühlt).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rezeptdiebin
Einfach lecker!

Super schnelles und leichtes Rezept. Sehr lecker!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login