Rezept Siedefleisch mit Semmelkren

Line

Leicht durchwachsenes Siedefleisch ist ganz besonders saftig – und es verträgt das Garen im Schnellkochtopf.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 640 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengemüse
4
Wachholderbeeren
100 g
altbackenes Brot oder Brötchen
1 Bund
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Knoblauch schälen und mit einem Messer leicht zerdrücken. Suppengemüse waschen, putzen und schälen. Petersilienblätter hacken und die Stängel beiseitelegen.

  2. 2.

    Ca. 1,5 l Wasser im Schnellkochtopf aufkochen. Fleisch, Knoblauch, Suppengemüse, Petersilienstängel sowie die restlichen Gewürze hinzufügen. Den Deckel fest verschließen und das Fleisch auf Stufe 2 ca. 1 Std. köcheln lassen.

  3. 3.

    Inzwischen Brot oder Brötchen in Würfel schneiden. Meerrettich waschen, schälen und fein reiben oder im Blitzhacker zermusen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

  4. 4.

    Den Schnellkochtopf ausdampfen lassen, öffnen und das Fleisch herausheben und warm halten. Die Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen.

  1. 5.

    Das Brot in den Schnellkochtopf geben, 400 ml heiße Brühe darüberschöpfen und Sahne dazugeben. Mit dem Schneebesen durchrühren. Meerrettich, Schnittlauch und Petersilie unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, eventuell etwas Brühe hinzufügen und einmal aufkochen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Semmelkren servieren. Dazu passen Petersilienkartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login