Homepage Rezepte Spaghetti mit gerösteten Brotbröseln

Rezept Spaghetti mit gerösteten Brotbröseln

Es muss nicht immer Käse sein! Die gerösteten Brotbrösel sind eine köstliche Art, altbackenes Brot zu verwerten.

Rezeptinfos

unter 30 min
550 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Brot in Stücke brechen, die Petersilie waschen, Blättchen abzupfen. Den Knoblauch schälen. Brot mit Petersilie und Knoblauch in der Küchenmaschine fein zerkleinern. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und grob hacken. Tomaten waschen und vierteln.
  2. Für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsaufschrift al dente kochen. Gleichzeitig 3 EL Öl erhitzen. Die Brotbrösel darin unter Rühren goldbraun braten, aber nicht zu dunkel werden lassen.
  3. Sardellen im übrigen Öl anbraten, mit dem Kochlöffel zerkleinern. Tomaten hinzufügen. Tomaten mit Salz und zerkrümelten Peperoncini würzen. Nudeln abgießen, zu den Tomaten in den Topf geben, gut durchmischen. Spaghetti auf vorgewärmte Teller verteilen und mit dem gerösteten Brot bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)