Homepage Rezepte Spanische gebratene Puddingschnitten

Zutaten

je 1 Stück unbehandelte Zitronen- und Orangenschale
50 g Zucker
45 g Speisestärke
4 EL Butter
2 EL Olivenöl
Zimtzucker zum Bestreuen

Rezept Spanische gebratene Puddingschnitten

In Spanien genießt man diese knusprigen Würfel, die innen schön weich und cremig sind. Damit die Masse zusammenhält, muss man sie über Nacht ruhen lassen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
420 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Von der Milch 5-6 EL beiseite stellen, die übrige Milch mit der Vanilleschote und dem -mark sowie der Zitronen- und der Orangenschale und dem Zucker langsam erhitzen.
  2. Die Speisestärke in der kalten Milch anrühren, mit dem Schneebesen unter die Milch rühren und unter Rühren zum Kochen bringen, bis die Milch dickflüssig wird. Die Vanilleschote und die Zitrusschalen aus dem Pudding nehmen.
  3. Eine eckige Form kalt ausspülen. Heiße Puddingmasse in die Form gießen und über Nacht kühl stellen.
  4. Am nächsten Tag den Pudding stürzen und in 3-4 cm große Quadrate schneiden. Eier in einem Teller verquirlen. Semmelbrösel auf einen zweiten Teller geben. Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Puddingschnitten vorsichtig erst im Ei, dann in den Semmelbröseln wenden. Im heißen Fett von beiden Seiten in ca. 2-4 Min. goldbraun braten. Mit Zimtzucker bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(26)