Homepage Rezepte Spargel-Brot-Auflauf

Rezept Spargel-Brot-Auflauf

Eine andere Art der Resteverwertung: Altbackenes Brot und Spargelbruch ergeben mit Eiermilch und Schinkenwürfeln ein köstliches Ganzes.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
325 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Brötchen in feine Scheiben (Brot in schmale Streifen) schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen, mit Muskat, etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Brötchenscheiben damit beträufeln.
  2. Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Schalen und Enden für eine Spargelbrühe verwenden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden.
  3. Schinkenspeck in einer beschichteten Pfanne bei kleiner Hitze auslassen. Frühlingszwiebeln und Spargel dazugeben und zugedeckt ca. 5 Min. dünsten. Eventuell etwas Wasser oder Spargelbrühe zugießen. Die Mischung abkühlen lassen. Eine flache Auflaufform (ca. 32 x 25 cm) mit Öl einfetten.
  4. Eier trennen. Eigelbe und Speck-Spargel-Mischung unter die eingeweichte Brotmasse ziehen. Eiweiße steif schlagen und unterheben. Masse in die Form geben und glatt streichen. Im Backofen (Mitte) bei 180° (Umluft, ohne Vorheizen) in ca. 35 Min. goldbraun backen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Spitzkohlquiche mit Spargel

Rezepte für gebackenen Spargel

Kürbis-Brotauflauf

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten

Spargel-Tomaten-Pfanne mit Himbeervinaigrette

Vegetarische Spargel Gerichte