Homepage Rezepte Spargel-Grissini

Zutaten

1 Zweig Rosmarin
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Dose "Sonntagsbrötchen"-Teig aus dem Kühlregal
1 Eigelb
Meersalz

Rezept Spargel-Grissini

Hier haben sich grüner Spargel und Brötchen-Teig zusammengetan – zu einer tollen vegetarischen Vorspeise!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

14 Stangen

Zutaten

Portionsgröße: 14 Stangen

Zubereitung

  1. Spargel abbrausen, abtrocknen und untere Enden abschneiden. Spargelstangen in kochendem Salzwasser 3-5 Minuten garen. Anschließend herausheben und in Eiswasser abschrecken. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  2. Rosmarin abbrausen, trocken schütteln. Nadeln abzupfen und fein hacken. Mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. 4 Sonntagsbrötchen (Rest anderweitig verwenden) übereinanderlegen und auf der Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (ca. 16 x 25 cm). Mit Rosmarin-Öl bepinseln, mit 50 g Käse bestreuen. Rechteck mit einem Pizzaschneider in 14-16 Streifen à ca. 1 cm schneiden.
  4. Je 1 Teigstreifen um jede Spargelstange wickeln. Am besten vom unteren Ende anfangen und den Teig dabei etwas länger ziehen. Nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  5. Eigelb mit 1-2 EL Wasser verquirlen. Spargelstangen damit bepinseln, mit etwas Meersalz bestreuen. Im heißen Ofen (200 Grad; Mitte) 12-14 Minuten goldbraun backen. Nach ca. 7 Minuten Backzeit den restlichen Käse darüber streuen. Die Grissini schmecken warm am besten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Spargelrisotto – 16 leckere Rezepte

Spargelrisotto – 16 leckere Rezepte

Unsere 14 besten Spargelgratin-Rezepte

Unsere 14 besten Spargelgratin-Rezepte

12-mal gegrillter Spargel

12-mal gegrillter Spargel