Rezept Speckgugelhupf mit Haselnüssen

Gesunde Abwechslung im Brotkorb garantiert dieser Speckgugelhupf - die Haselnüsse enthalten zudem viele MIneralstoffe und sind vorzügliche Nervennahrung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Gugelhupfform (1 l Inhalt)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Brote
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zutaten

100 g
1 TL
1 Päckchen
Trockenhefe
etwas Salz
1 TL
350 ml
lauwarmes klassisches Mineralwasser

Zubereitung

  1. 1.

    Die Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Den Bacon in einer Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten knusprig braten, auf Küchenpapier entfetten und zerbröseln. Die Haselnüsse bis auf 1 EL mit Bacon und Rosmarin mischen.

  2. 2.

    Die Form einfetten und warm stellen. Mehl mit Backpulver und Trockenhefe in einer angewärmten Schüssel mischen. Salz und Honig mit dem Mineralwasser verrühren. Die Flüssigkeit zum Mehl gießen und kräftig schlagen. Nussmischung unterheben. Die Form mit den restlichen Nüssen ausstreuen und den Teig einfüllen. Form mit Frischhaltefolie und einem angewärmten Küchentuch zudecken. Den Teig mindestens 15 Min. auf der Heizung gehen lassen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

  3. 3.

    Auf den Herdboden ein weites Gefäß mit kochendem Wasser stellen. Das Brot im Backofen (2. Schiene von unten) ca. 35 Min. backen. Kurz ruhen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login